Instagram ist eine der beliebtesten Social Media Plattformen weltweit und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihrer Zielgruppe nahe zu sein. Influencer Marketing ermöglicht eine authentische Ansprache der Communities und damit auch der Zielgruppen von Unternehmen. 
Doch Instagram hat seine eigene Sprache. Für einen besseren Durchblick, erklären wir in einem weiteren Teil des eqolot Influencer Marketing Glossars Begrifflichkeiten, die bei Kooperationen auf Instagram gerne auftauchen.

Unternehmensprofil

Wie der Name auch schon sagt, geht es hier um das Profil des Unternehmens auf Instagram. Für Influencer*innen Kooperationen sind Unternehmensaccounts vom Vorteil, da Konsument*innen das Unternehmen so leichter kennenlernen können. Doch ist ein Unternehmensprofil für Kampagnen mit Influencer*innen nicht notwendig – die Stars sind trotzdem präsent.

Follower*innen/ Abonnent*innen

Zu Deutsch: Anhänger*innen. Follower*innen sind z.B. Leser*innen eines Blogs. Sie stellen die wichtigste Zielgruppe für Unternehmen und Influencer*innen dar. Die Zahl definiert darüber hinaus die Reichweite der Influencer*innen. Doch vor allem die Qualität der Follower*innen spielt für immer mehr Unternehmen eine wichtige Rolle, denn gekaufte Abonnent*innen kommen nicht gut an und machen eine schöne Kooperation kaputt.

Hashtag 

Die bekannte Raute vor dem Wort kennzeichnet einen Hashtag. Hashtags werden auf Social Media am liebsten genutzt und liefern auch bei Kooperationen gute Gründe, sie zu nutzen: Sie verleihen einem Beitrag den letzten Feinschliff und stellen eine Verbindung zu einer Marke her. Kampagnenspezifische Hashtags sind das Herzstück eines jeden Beitrags. So können andere Beträge zum Thema gefunden werden und der Branded Content bekommt Aufmerksamkeit über die Suchfunktion.

Instagram-Features

Als eine Trend Plattform, führt Instagram häufig neue Features ein und begeistert damit seine Nutzer*innen. Einige dürften auch Ihnen bekannt sein: Instagram Story, Reels, IGTV oder auch Instagram Live. Besonders beliebt sind inzwischen Reels. Mehr über das von TikTok inspirierte Feature: Hier

Interaktion

Gemeint ist hierbei die Interaktion mit der Community. Dabei sollte auf Kommentare oder Reaktionen geantwortet werden. Es gibt auch für Instagram eine Gesamtanzahl der Interaktionen mit Beiträgen. Die Interaktion umfasst alle “Merken”-Vorgänge, Klicks auf Links, das Weiterleiten und auch das Anschauen von Karussell-Postings.

Auch gut zu wissen: 

Insights

Insights stellen Einblicke in beispielsweise die Follower*innenzahlen oder die Reichweite dar, die ein geteilter Beitrag erzielt hat. Das Analysetool bietet die Möglichkeit, den Erfolg einer Kooperation zu messen. 

Engagement Rate

Sie gibt die Summe der Likes und Kommentaren geteilt durch die Anzahl der Abonnent*innen des Profils an. 

Impressionen

Zeigen an, wie häufig ein Beitrag angezeigt wurde.

Zu viele Begriffe auf einen Schlag? Gerne stehen unsere Influencer Marketing Expert*innen für weitere Informationen bezüglich eigener Influencer Marketing Kooperationen zur Verfügung.