Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und des aneinander Denkens – Das gilt auch im Influencer Marketing! Die wahrscheinlich emotionalste Zeit des Jahres ist zugleich auch die umsatzstärkste. Dies sollten sich beide Seiten der Influencer Marketing Wertschöpfungskette zum Vorteil machen und ihre Zielgruppe oder Community belohnen.

Influencer Marketing statt allgemeinen Werbegeschenken 

Werbegeschenke waren schon immer fester Bestandteil von Vertriebsstrategien und Customer-Relationship-Management. Ziel der Präsente ist es, die Beziehung zu bestehenden Kunden zu stärken oder gar neue Kunden zu binden. Schon im Jahre 1924 stellte der Soziologe Marcel Mauss fest, dass schenken eine psychische Wirkung auf Menschen hat, denn auf eine Gabe folge meist eine Gegengabe. 

Heutzutage zeigen allgemeine und unpersönliche Werbegeschenke jedoch wenig Wirkung. Kugelschreiber, Tassen, Schlüsselbund und Co. haben ausgedient. Marketing ist anspruchsvoller und verlangt vor allem nach Individualität und Persönlichkeit.  

Hier kommt Ihnen Influencer Marketing zugute. Authentizität, Kreativität und Individualismus gepaart mit einer engen Beziehung zu einer Community kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, Verbindungen zu (potenziellen) Kunden zu stärken.

Gift Guide für Unternehmen – Was ist zu beachten?

Zuallererst sollte die Zielgruppe identifiziert werden. Auf welche Produkte oder Services spezialisieren Sie sich und wer wen könnte dies ansprechend sein? Der Influencer sollte als Markenbotschafter mit dem Produkt in Verbindung gebracht werden können, um das gewünschte Publikum zu erreichen. eqolot übernimmt diese Aufgabe für Sie und hat die passenden Influencer für jede Kampagne parat! 

Im nächsten Schritt sollte der Nutzwert eines Geschenkes im Alltagsleben beachtet werden. Auch die Qualität Ihres Produkts sollte gegeben sein. Nützliche und qualitativ hochwertige Weihnachtsgeschenke stechen aus der Masse heraus und erfreuen sich besonderer Beliebtheit bei Influencern und ihren Communities. 

Nun kommt Persönlichkeit und Individualität ins Spiel – Kreieren Sie Präsente, die auf bestimmte Influencer und Ihre Community zugeschnitten sind. Dies könnte sich zum Beispiel in einem exklusiven Design oder in einer Gravur äußern. Hier kommt das Knappheitsprinzip von Psychologe Stephen Worchel ins Spiel, welches ein Verlangen von Kunden nach begrenzten Gütern auslöst. 

Doch Achtung! Seeding, also das verschicken von kostenlosen Produkten, führt nicht automatisch zu gewünschtem Content oder Verbreitung an die jeweilige Community der Influencer.  Sollte das der Fokus sein, sollten Influencer in jedem Fall eine faire Vergütung für Ihre Arbeit erhalten. Authentische Kampagnen steigern die Aufmerksamkeit und stärken das Markenimage immer noch am effektivsten. Der Beziehungsaufbau steht bei Weihnachtsgeschenken also klar im Vordergrund. Kontaktieren Sie uns gern, um noch heute Ihre Kampagne mit uns zu planen! 

 

Geschenkideen an Influencer und  Ihre Community

Wer liebt es nicht? Geschenke mit einem persönlichen und individuellen Touch. Unternehmen können Kunden exklusiv zur Weihnachtszeit anbieten, Ihr Produkt selbst zu gestalten. In einer Kampagne kann der gewählte Influencer anschließend seiner Community diese Aktion näher bringen und Markenbewusstsein sowie Umsätze fördern. Emotionales Storytelling in Verbindung mit personalisierten Geschenken zeigen sich besonders effektiv. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. 

Personalisierte Designs

Auch Ferrero setzt auf individuelle Geschenke und bietet Verbrauchern zur Weihnachtssaison unter dem Motto #nutellawithlove an, Produkte selbst zu designen. Auch Do-it-yourself Ideen und Rezepte werden alljährlich als Marketingstrategie veröffentlicht und bindet (potenzielle) Kunden an die Marke.  

Gewinnspiele

Gewinnspiele fördern die Engagement Rate auf Social Media ganzjährig, warum also nicht nochmal zu Weihnachten das Marketing ankurbeln. Mit einem Giveaway wird die Community eines Influencers via Call-to-Action (CTA) dazu aufgefordert Kommentare, Likes und Follows zu hinterlassen oder an Challenges teilzunehmen. Im Gegenzug werden Produktpakete verlost.

Frostkrone verloste ein ‘Green Date’ Produkt zum Testen an die Communities von ausgewählten Influencern. Dies ist natürlich auch im Weihnachtsmotto möglich und lässt sich in kreativen Kooperationen umsetzen. 

Gutscheincodes & Rabatte

Weihnachtsrabatte können Kunden zusätzlich zum Kauf überzeugen. Warum das Ganze nicht in Form eines Adventskalenders verpacken und steigende Rabatte im Dezember bis zum Heiligabend anbieten? eqolot hat dieses Jahr eine besondere Überraschung für Sie geplant – also seien Sie gespannt! 

Auch das Umsatzpotenzial eines Gutscheins kann mit Hilfe von Influencer Marketing ausgeschöpft werden. So kann zum Beispiel zu jedem Kauf ein Rabattcode für jeden weiteren Kauf angeboten werden. Außerdem können Gratisprodukte ganz nach dem Prinzip ‘Kaufe 2 – Zahle 1’ mit eingebunden werden. Influencer können dies in Ihrem Content ihrer Community näher bringen und den Umsatz zur Weihnachtszeit steigern.

Die Influencerin @emmaleinswelt bietet ihrer Community in diesem Instagram Post einen Rabattcode an, um bei Bestellungen zu sparen.  Dieser kann natürlich auch in weihnachtlichen Kampagnen umgesetzt werden. 

Virtuelle Weihnachtsfeier 

Blogger Events, um neue Produkte oder Services in den Vordergrund zu rücken gelten seit Jahren als sehr beliebt. Aufgrund der aktuellen Situation ist dies zwar nicht möglich, jedoch können Sie virtuelle Live- Events mit Influencern und deren Community zur Weihnachtszeit veranstalteten. In Form einer Weihnachtsfeier könnten Influencer diese dann auf ihren Kanälen bewerben und Teilnahme Tickets unter ihren Followern verlosen. Ein digitales Event kann Engagement sowie Markenbewusstsein zusätzlich stärken und der Marke zu mehr Reichweite und Beliebtheit verhelfen. 

Auch die DMEXCO wurde in diesem Jahr virtuell abgehalten. Werfen Sie mit eqolot einen Rückblick auf das Event. 

Wünschen Sie eine individuelle Beratung oder nähere Informationen zum Thema Influencer Marketing? Wir melden uns bei Ihnen.