TikTok gilt als die Plattform mit dem rasantesten Wachstum. Noch vor Whatsapp und Facebook ist es die App mit den meisten Downloads in 2020. Doch nun holen ähnliche Apps wie Triller und Dubsmash auf. eqolot zeigt Ihnen, was es damit auf sich hat.

Laut einem Online-Forschungsprojekt von Influencer Marketing Hub weist Tik Tok die höchsten Social-Media-Engagement-Raten pro Post auf. Auch eqolot weiß, die Plattform ist unverzichtbar im Influencer Marketing und erzielt hohe Erfolge für Kampagnen .

Was ist Triller?

Die Video-Social-App wurde bereits über 120 Millionen mal heruntergeladen. User können 15- sekündige Kurzfilme kreieren und diese mit In-App-Tools bearbeiten und gestalten. Auch die Benutzeroberfläche von Triller ähnelt der von TikTok. Triller setzt besonders auf die Unterstützung seiner User bei der Produktion durch automatisierte Arbeitsschritte. Die bereits 2015 gelaunchte Plattform genießt durch ihre prominenten User nun immer mehr Aufmerksamkeit. Besonders die Diskussion über das Verbot von TikTok in den USA dürfte viele Creator dazu gebracht haben, mit ihrem Kanal umzusiedeln. So wechselte Fußball-Profi Neymar mit einem Exklusivvertrag von TikTok zu Triller. Durch diese Strategie sollen nun auch die Communities der Stars zum Wechsel angetrieben werden.

Was ist Dubsmash?

Auch Dubsmash ähnelt TikTok in vielen Funktionen. Kurzvideos mit Musikunterlegung und Tanz- Challenges sind das Hauptaugenmerk der App. Dubsmash zeichnet sich besonders durch seine bisherige Zielgruppe aus: 70 % der Community sind weibliche, junge und vor allem diverse Creator. Die App ist jedoch nicht neu, bereits 2014 wurde sie in Berlin gegründet. Jetzt ist sie wieder im Gespräch, denn Social-News-Aggregator Reddit kaufte Dubsmash in diesem Monat auf. In Zukunft soll Dubsmash mitsamt bestehenden Usern neben eigenständiger App in die Plattform Reddit integriert werden.

eqolot newsletter

Facebook launcht neue Musik App Collab

Bereits im Mai kam die App der Facebook-Group in einer Beta-Version auf den Markt. Nach bestandenem Test ist sie bereits seit dem 14. December in den USA verfügbar. Mit Collab können User gemeinsam Musikvideos erstellen. Bis zu 3 Videos können kombiniert und synchronisiert werden und laden zur Erstellung von interaktivem Content ein, der später auch auf dem Feed gepostet werden kann. Facebook reagiere damit nach eigener Aussage auf die Nachfrage nach steigenden virtuellen Verbindungen. “Auf dem Weg in eine beispiellose Weihnachtszeit – eine Zeit, in der viele nicht mehr so ​​mit Familie und Freunden feiern können wie früher, hoffen wir, dass Collab eine Möglichkeit für Menschen sein kann, sich über die universelle Sprache der Musik zu verbinden“.

Zweifelsohne wird Collab auch bald weltweit zum Download zur Verfügung stehen. Für Werbetreibende könnte dies zukünftig eine Möglichkeit für Produktplatzierungen darstellen. Denn Kampagnen rund um musikalische Kurzclips und Challenges sind längst keine Neuigkeit mehr.

Welches Influencer Marketing Potenzial haben Potenzial Triller und Dubsmash?

Triller könnte durch seine prominenten User zukünftig weiter stark wachsen. Auf dem deutschen Markt steckt die App zwar noch in den Kinderschuhen, jedoch beweisen die rasanten Wachstumszahlen, dass die App in Zukunft Potenzial hat sich zu etablieren. Anders als bei TikTok laufen die Videos nicht in Dauerschleife, sondern wechseln automatisch auf das nächst folgende. User werden somit unaufgefordert auf abwechslungsreichen Content geleitet. Vielleicht folgen auch bald deutsche Top-Creator Superstars wie Neymar und Charli D’Amelio auf die Trend Plattform. Sicher ist: wir werden in Zukunft noch mehr von Triller hören. Möglicherweise ist die App bald unverzichtbar im Influencer Marketing.

Genau wie TikTok lädt Dubsmash zu interaktivem Content wie zum Beispiel Challenges ein, welcher besonders junge Generationen anspricht. Die Zusammenführung von Dubsmash und Reddit erlaubt die Nutzung des Diskussionsforums der etablierten Plattform und fördert das Engagement. Dies eröffnet besonders im Werbebereich neue Chancen. Momentan eignet sich Dubsmash jedoch am besten für Unterhaltungsmarken oder Produkte, die bereits eine starke Assoziation mit dem Content hergestellt haben. Wie sich die Verschmelzung der beiden Plattformen auf deren Potenzial im Influencer Marketing auswirkt bleibt abzuwarten.

eqolot hat den Durchblick – Wir kümmern uns um Ihre Kampagnenplanung und wissen, welche Plattform für Sie die passende ist. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine individuelle Beratung.