Entscheiden sich Unternehmen dazu, Influencer Marketing in ihren Marketing Mix zu integrieren, so spielt nicht nur die Kampagnengestaltung, sondern vor allem die Gestaltung der Kooperation eine relevante Rolle. Es müssen die passenden Influencer*innen gefunden werden, um eine erfolgreiche Kooperation durchzuführen.

Dieser Artikel ist Teil einer Serie, die unter dem Motto “Auswahl passender Influencer*innen für Ihre Marketingziele” steht. Im vorherigen Artikel haben wir die Reichweite der Influencer*innen thematisiert (hier mehr dazu). Nun betrachten wir einen weiteren Faktor: Die Follower*innenstruktur bzw. die Community.

Ein Match mit der Zielgruppe des Unternehmens

Entscheidet sich ein Unternehmen für eine Influencer*in, so ist nicht nur das Auftreten der Influencer*in wichtig, sondern auch, welche Zielgruppe er oder sie erreicht, denn diese wird auch vom Unternehmen im Rahmen der Kooperation angesprochen. So ist es vorerst für Unternehmen wichtig, seine Zielgruppe genau zu definieren. Hierbei wird die Kampagnenzielgruppe betrachtet. Wie der Name schon sagt, kann die Zielgruppe also für jede Kampagne anders strukturiert sein.

Auch die sogenannte Community der Influencer*in sollte genau definiert sein, um entscheiden zu können, ob beide zueinander passen. Idealerweise stimmen beide Zielgruppen miteinander überein bzw. sollten sie sich überschneiden. Denn wichtig ist zu wissen: Eine Influencer*in wird im Normalfall nicht die identische Zielgruppe wie das Unternehmen haben, sondern darüber hinaus auch weitere Interessengruppen erreichen. Zu Merken ist: Im Fokus der Entscheidung steht die Zielgruppe, zu welcher der/die Influencer*in selbst nicht unbedingt gehören muss.

Communities sind die neuen Influencer*innen

Die Communities der Influencer*innen sind breit aufgestellt und ein wichtiges Maß für jede Kooperation. Die Bedeutung von Communities wächst stetig. Immer mehr Marken versuchen die Kraft von Gemeinschaften zu aktivieren und stellen sich dabei mehr die Frage „In welcher Community möchten wir stattfinden und welche Person kann mir dabei helfen?“ als „Welche Influencer*in ist der/die Richtige für mich“.

Die Community im Überblick

Eine Community ist eine Gemeinschaft aus Follower*innen, die ähnliche Werte und Ansichten teilt. Eine aktive Community sucht nach Austausch und ist ständig präsent. Alle Mitglieder der Gemeinschaft wissen, dass sie zur Gruppe gehören und schätzen den Mehrwert, den diese bietet. In dieser Gemeinschaft entwickeln sich kommunikative Muster und sogar eigene Kultur, zu der auch die Influencer*innen gehören.

Die Entscheidungspräger

Dass Authentizität und Engagement ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor bei Kooperationen mit Influencer*innen sind, steht außer Frage. Spricht ein/eine Influencer*in positiv über eine Marke oder ein Produkt, erreicht dies einen höheren Stellenwert als klassische Werbebotschaften. Das hat einen erheblichen Einfluss auf die Kaufentscheidung potenzieller Kund*innen. Doch auch die Community prägt diese Entscheidungen.

Eine großartige Chance für Unternehmen: Viele Studien zeigen, dass die Kaufentscheidung maßgeblich von Werten beeinflusst wird, die für Menschen und Handlungsmotive wichtig sind. Wenn es Unternehmen gelingt, das Wertesystem, die Sprache und die Herangehensweise an das Gemeinschaftsleben glaubwürdig zu vermitteln und zu beweisen, dass sie langfristig ihre Unterstützer sind, zeigen sie ihren Mitgliedern Verständnis und schaffen somit eine langfristige Bindung.

Ist dies geschafft, setzt der Netzwerkeffekt ein: Themen und Trends verbreiten sich schnell, Inhalte und Kampagnen können leichter Relevanz erzeugen oder von der Community aktiv mit gestaltet werden.

Nur im Doppelpack

Kooperieren Unternehmen mit Influencer*innen, so kooperieren sie auch mit deren Communities. Influencer*innen bieten Unternehmen die Möglichkeit, die Kraft von Communities für sich zu nutzen und sich vor allem auf Social Media zu etablieren. Für jede Form des Community Engagements ist ein echtes Interesse an der Gemeinschaft, emphatische und menschliche Kommunikation sowie Durchhaltevermögen gefragt. Bringen Unternehmen Kontinuität mit, erzielen sie eine nachhaltig starke Kundenbeziehung.

Möchten Sie sich einen genaueren Durchblick verschaffen und mehr über die Influencer*innenauswahl erfahren? Gerne lassen wir Ihnen unser dazugehöriges Webinar zukommen. Unsere Expertin klärt über essentielle Entscheidungsfaktoren bei der Influencer*innenauswahl auf. Kontaktieren Sie uns hier.